www.katakomby.cz

Katakomben in Klatovy

Grundinformationen

Menü



Besichtigungsroute "Jesuiten Kirche"

Während der Rekonstruktion der Kirche (2017–2019) ist die Besichtigungsroute II leider nicht zugänglich.

Sie entscheiden Sich entweder für Führung nur durch die Kirche, oder kombinieren zum ermäßigten Preis Katakombenführung mit Kirchenführung.

Kostel Neposkvrněného početí Panny Marie a sv. Ignáce

In der Kirche machen Sie sich mit diesem typischen Barockbau bekannt, mit allen Merkmalen der Bauweise und Kunst des 17. - 18. Jahrhunderts. Diese Kirche wurde nach dem Vorbild der römischen Jesuitenkirche Del Gesu gebaut und nähert sich diesem Vorbild von allen Jesuitenkirchen in unserem Lande am meisten.

Die Führung erklärt Ihnen Prinzipien der Illusivmalerei am Werk des Meisters Johann Hiebels, der außer in Prag und Klattau auch in dem deutschen Rastatt tätig war. Sie werden den Hauptaltar mit den Gemälden der Jungfrau Maria mit Jesukind und des heiligen Ignatius von Loyola, Gründers des Jesuitenordens, bewundern können.

NoveK_01.jpg

Weiter widmet sich die Führung den herrlichen reich geschmückten Barockaltären der Jesuitenheiligen Ignatius von Loyola und Franz Xaver im Querschiff, dem Reliquienschrein des heiligen Oenestin, der Kanzel, den sechs Seitenkapellen mit einer für die Barockzeit typischen Erscheinung: in der Nischen unter den Altartischen liegen Statuen der Heiligen - diese Art der Heiligenverehrung stammt aus Rom. Bemerkenswert ist die Orgel aus dem Jahr 1714, die ohne größere Eingriffe bis heute dem Kirchenbetrieb dient.

svOenestin

Zum Abschluss betrachten Sie die Kirchenfront und hören, welche berühmten Barockbaumeister sich an diesem Bau beteiligten:

D. Orsi, C. Lurago (er baute z. B.den Dom in Passau um), Mitglieder der Familie Dientzenhofer (ihre Bauten in Prag, z.B. die Kirche des hl. Nikolaus auf der Kleinseite, sind weltbekannt).

Textgröße K K K

Aktuelles

weiter...
Licence Creative Commons
Namensnennung, Weitergabe unter gleichen Bedingungen
Stanislav Haviar (Design) | Občanské sdružení Klatovské katakomby (Inhalt) | Karel Nováček (Fotos)
2017